1. Feuerwehr-Unna.de:
  2. Einsatzführung

Freiwillige Feuerwehr Unna

  1. Startseite
  2. Wehrleitung
  3. Einsatzführung
  4. Löschzug 1 (Feuer- u. Rettungswache)
  5. Löschzug 2
  6. Löschzug 3
  7. Löschzug 4
  8. Löschzug 5
  9. Löschzug 6
  10. ABC-Zug
  11. PSU-Team
  12. Rettungsdienst
  13. Jugendfeuerwehr
  14. Infos und Downloads
  15. Einsatztagebuch
  16. Ehrenabteilung
  17. Förderverein

Top10 Seiten

  1. Einsatztagebuch Startseite
  2. Feuer und Rettungswache
  3. Aktuelle Infos und Termine
  4. Einsatztagebuch Juni 2014
  5. Rettungsdienst
  6. Fahrzeuge
  7. Löschzug 2
  8. Einsatzführungsdienst
  9. Löschzug 6
  10. Wehrleitung

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Weitere Seiten in diesem Bereich:


Der Einsatzführungsdienst 

Die Aufgabe des Einsatzführungsdienstes der Freiwilligen Feuerwehr Unna besteht , wie das Wort schon vermuten lässt, aus der Führungsarbeit an der Einsatzstelle. Bei Einsatzlagen, die mehr als den Einsatz einer einzelnen Gruppe (z.B. zwei Löschzüge bei Feuer im Gebäude) erfordern, wird der Einsatzführungsdienst diesen Einsatz leiten.

Grundsätzlich kann man bei der Feuerwehr Unna drei Führungsstufen finden, die je nach Ausmaß der Lage zum Einsatz kommen. Abgesehen vom Trupp und dem Truppführer findet sich als erste Führungsebene der Gruppenführer. Er trifft mit seiner Gruppe ein und führt sie unmittelbar in den Einsatz. Der Gruppenführer ist dazu räumlich eng an seine Gruppe gebunden. Als nächste Führungsebene folgt die der Zugführer. Der ZF führt an der Einsatzstelle mehrere Gruppen, die zusammen einen Zug bilden. Mindestens zwei Löschgruppen, in der Regel aber drei LG bilden in Unna einen Löschzug. Die Spitze der Führungsebenen bildet für gewöhnlich der Wehrleiter oder Verbandsführer. Er wird gemäß der AAO (Alarm- u. Ausrückeordnung) als nächste Führungsebene alarmiert.

Die Hauptaufgaben des Einsatzleiters an der Schadenstelle besteht hauptsächlich aus folgenden Punkten:
  • Erkunden der Lage
  • Beurteilung der Gefahren
  • Entschlussfassung
  • Befehlsausgabe
  • Kontrolle
Mit der Kontrolle der Maßnahmen beginnt der so genannte Führungskreis wieder von vorne.

Für gewöhnlich hält der Einsatzführungsdienst weiter engen Kontakt sowohl zur Leitstelle, als auch zu seinen Unterführern. Er gibt Rückmeldungen, fordert ggf. weitere Kräfte nach und erklärt schließlich den Einsatz für beendet

Der EFD (Einsatzführungsdienst) wird von Kräften der Feuerwehr mit mindestens Zugführerqualifikation täglich 24 Stunden besetzt.

31.07.2014

Freiwillige Feuerwehr Unna

Hendrik zur Weihen

Hendrik zur Weihen

Stadtbrandinspektor
Zimmer E 27
Telefon: 02303 9690-12
Fax: 02303 9690-55
E-Mail

Feuer- und Rettungswache Unna
Florianstraße 1
59423 Unna

Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung

Wetter für Unna

www.sw-unna.de

Wetterwarnungen (DWD)