1. Feuerwehr-Unna.de:
  2. Löschzug 5

Freiwillige Feuerwehr Unna

  1. Startseite
  2. Bereich Feuerschutz und Rettungswesen
  3. Wehrleitung
  4. Geschäftszimmer Ehrenamt
  5. Einsatzführung
  6. Feuer- u. Rettungswache (Löschzug 1)
  7. Löschzug 2
  8. Löschzug 3
  9. Löschzug 4
  10. Löschzug 5
    1. Löschgruppe Hemmerde
    2. Löschgruppe Siddinghausen
  11. Löschzug 6
  12. ABC-Zug
  13. PSU-Team
  14. Frauenbeauftragte
  15. Alters- und Ehrenabteilung
  16. Jugendfeuerwehr
  17. Rettungsdienst
  18. Einsatztagebuch
  19. Förderverein
  20. Infos und Downloads

Top10 Seiten

  1. Einsatztagebuch Oktober 2017
  2. Einsatztagebuch Startseite
  3. Einsatztagebuch September 2017
  4. Fahrzeuge
  5. Rettungsdienst
  6. Feuer und Rettungswache
  7. Löschzug 2
  8. Jugendfeuerwehr
  9. Löschzug 3
  10. Löschzug 6

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Weitere Seiten in diesem Bereich:


Der Löschzug 5 

Den Brandschutz am östlichen Unnaer Stadtrand stellt der Löschzug 5 unter der Leitung von Zugführer  Sebastian Koch und seinem Stellvertreter Heinz-Jürgen Maas mit den Löschgruppen Hemmerde unter der Führung der Gruppenführer Christian Remmert und Marc Richter und Siddinghausen mit den Gruppenführern Sebastian Vrede und Matthias Dehne sicher.

Das Einsatzgebiet umfasst neben den Ortsteilen Hemmerde und Siddinghausen auch die Außenbereiche Steinen, Moskau, Vinning und Dreihausen.

Die Ortschaften weisen vornehmlich Wohnbebauung und landwirtschaftliche Anwesen auf, auch Landhandel mit Futter- und Düngemitteln, Speditionsbetriebe, verschiedene Handwerksbetriebe und ein Bahnhof können Einsatzziele im Brand- und Unglücksfall sein. Außerdem erstreckt sich zwischen Vinning und Dreihausen der Hemmerder Schelk als eine der größten zusammenhängenden Waldfläche im Stadtgebiet, die als Naherholungsgebiet besonders in den Sommermonaten immer die Gefahr eines Waldbrandes birgt.

Zur Gefahrenabwehr leisten 50 Feuerwehrmänner aktiven Dienst im Zug, die auf ein Löschgruppenfahrzeug LF 10/6 Allrad, ein Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 mit zusätzlichen Geräten zur einfachen technischen Hilfeleistung und einen Einsatzleitwagen ELW-1 zurückgreifen können.

Seit dem  Jahr 2001 bildete die Zusatzausbildung zum First-Responder einen Schwerpunkt: 23 Kräfte bildeten sich gezielt in der Ersten Hilfeleistung weiter fort, um in akuten medizinischen Notfällen mit erforderlichen lebensrettenden Erstmaßnahmen die Anrückezeiten des Rettungsdienstes zu überbrücken. Je ein Rettungsrucksack mit medizinischen Hilfsmitteln und ein Defibrilator steht den beiden Löschgruppen als Ausrüstung zur Verfügung. Mit zahlreichem Engagement in der mindestens jährlichen Fortbildung halten sich die First Responder des Zuges auf dem neuesten Stand der Ersthilfe im medizinischen Notfall.

Die Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit des Zuges wird in regelmäßigen Zugübungen an verschiedenen Objekten und in zahlreichen Diensten der Löschgruppen geprobt und weiterentwickelt. Zudem wurde bereits mehrfach die Zusammenarbeit mit dem Löschzug 4 im größeren Übungsrahmen geprobt.

Die Einsätze, die der Löschzug 5 in der Vergangenheit bewältigen musste, reichte von Mittelbränden bis zum Großbrand auf dem Bauernhof, von der Tierrettung bis zu Verkehrsunfällen mit bisweilen tödlichem Ausgang auf der vielbefahrenen Bundesstraße 1 und den baumreichen Nebenstrecken.

Zur Vorbeugung von Notfällen unterweisen die Feuerwehrkräfte im Rahmen der Brandschutzerziehung die Kinder in der Grundschule Hemmerde und den zwei örtlichen Kindergärten und bieten interessierten Bürgerinnen und Bürgern Unterweisungen für den richtigen Umgang mit Feuerlöschern an.

Ihren Nachwuchs erlangen die Löschgruppen mehr und mehr aus der Jugendfeuerwehr, die in der Freiwilligen Feuerwehr aus den Gruppen West, Süd und Ost besteht. Letztere betreut auch die interessierten Jungen und Mädchen aus unseren Ortsteilen.
Interessierte Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren können sich auch gerne an die Zug- und Gruppenführer unseres Zuges wenden.

Neben der feuerwehrtechnischen Tätigkeiten leisten die Löschgruppen auch einen wesentlichen Beitrag zum gesellschaftlichen und traditionellen Leben der Ortsteile.


22.11.2017

Freiwillige Feuerwehr Unna

Sebastian Koch

Sebastian Koch

Löschzugführer
Telefon: 02303 9690-0
Fax: 02303 9690-55
Feuer- und Rettungswache
Florianstraße 1
59423 Unna


Heinz-Jürgen Maas

Heinz-Jürgen Maas

kommissarisch
stv. Löschzugführer LZ 5

Telefon: 02303 9690-0
Fax: 02303 9690-55
E-Mail

Feuer- und Rettungswache
Florianstraße 1
59423 Unna

Öffnungszeiten:
an unseren Dienstabenden und nach Vereinbarung

Wetter für Unna

www.sw-unna.de

Wetterwarnungen (DWD)