1. Feuerwehr-Unna.de:
  2. Rettungsdienst

Freiwillige Feuerwehr Unna

  1. Startseite
  2. Bereich Feuerschutz und Rettungswesen
  3. Wehrleitung
  4. Geschäftszimmer Ehrenamt
  5. Einsatzführung
  6. Feuer- u. Rettungswache (Löschzug 1)
  7. Löschzug 2
  8. Löschzug 3
  9. Löschzug 4
  10. Löschzug 5
  11. Löschzug 6
  12. ABC-Zug
  13. PSU-Team
  14. Frauenbeauftragte
  15. Alters- und Ehrenabteilung
  16. Jugendfeuerwehr
  17. Rettungsdienst
  18. Einsatztagebuch
  19. Förderverein
  20. Infos und Downloads

Top10 Seiten

  1. Einsatztagebuch Mai 2020
  2. Einsatztagebuch Dezember 2019
  3. Einsatztagebuch Startseite
  4. Einsatztagebuch April 2020
  5. Fahrzeuge
  6. Feuer und Rettungswache
  7. Löschzug 2
  8. Rettungsdienst
  9. Löschzug 3
  10. Löschzug 6

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Weitere Seiten in diesem Bereich:


 

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst (OrgL-RD)

Die OrgL-RD sind speziell in der organisatorischen und taktischen Führung bei Rettungsdiensteinsätzen ausgebildete Fachleute unserer Feuerwehr. Sie bilden mit dem Leitenden Notarzt (LNA), der für die medizinische Leitung verantwortlich ist, die Abschnittsleitung Rettungsdienst und sind Mitglied der Einsatzleitung.

Grundsätzlich werden OrgL-RD bei Einsatzlagen, die über das normale Einsatzgeschehen hinausgehen, alarmiert und eingesetzt. Für unsere Kräfte bedeutet dies, in den zugewiesenen Rettungsdienstbereichen Fröndenberg, Holzwickede und Unna tätig zu sein. Weiterhin ist bei besonderen Einsatzlagen eine Anforderung für das gesamte Kreisgebiet möglich.

Aufgaben des OrgL-RD

  • Wahrnehmung taktischer, organisatorischer und logistischer Belange des Rettungsdienstes und Einsatzeinheiten der Hilfsorganisationen zusammen mit dem Einsatzleiter und dem Leitenden Notarzt (LNA)
  • Rettungsdienstliche Lagebeurteilung und räumliche Aufteilung der Einsatzstelle (Unterabschnitte) in Abstimmung mit dem Einsatzleiter und dem LNA
    • Aufbau der rettungsdienstlichen Infrastruktur an der Einsatzstelle
    • Anlage und Betrieb einer oder mehrerer Patientenablagen
    • Einrichtung einer mobilen Rettung
    • Anlage und Betrieb eines oder mehrer Behandlungsplätze
    • Anlage und Betriebe eines oder mehrerer Rettungsmittelhalteplätze
    • Aufbau und Aufrechterhaltung der rettungsdienstlichen Kommunikation
  • Nachforderung von zusätzlichem Personal und Material
  • Einweisung von nachrückenden Einsatzkräften
  • Organisation des Transportes der Patienten zum Behandlungsplatz
  • Überwachung der Einsatzfähigkeit von Einsatzkräften
  • Erfassen der von der Kreisleitstelle gemeldeten Versorgungskapazität der Krankenhäuser unter Verwendung des Dokumentationssystems ManV
  • Organisation des Abtransportes der Patienten in Krankenhäuser oder sonstige Versorgungseinrichtungen unter Verwendung des Dokumentationssystems ManV
  • Einweisung des Betreuungsdienstes einschließlich Notfallregelung

02.06.2020

Freiwillige Feuerwehr Unna

n.n.


Wetter für Unna

www.sw-unna.de

Wetterwarnungen (DWD)