1. Feuerwehr-Unna.de:
  2. Startseite
  3. Aktuelle Meldungen

Freiwillige Feuerwehr Unna

  1. Startseite
  2. Bereich Feuerschutz und Rettungswesen
  3. Wehrleitung
  4. Geschäftszimmer Ehrenamt
  5. Einsatzführung
  6. Feuer- u. Rettungswache (Löschzug 1)
  7. Löschzug 2
  8. Löschzug 3
  9. Löschzug 4
  10. Löschzug 5
  11. Löschzug 6
  12. ABC-Zug
  13. PSU-Team
  14. Frauenbeauftragte
  15. Alters- und Ehrenabteilung
  16. Jugendfeuerwehr
  17. Rettungsdienst
  18. Einsatztagebuch
  19. Förderverein
  20. Infos und Downloads

Top10 Seiten

  1. Einsatztagebuch Oktober 2018
  2. Einsatztagebuch Startseite
  3. Einsatztagebuch Dezember 2014
  4. Fahrzeuge
  5. Feuer und Rettungswache
  6. Löschzug 2
  7. Löschzug 6
  8. Löschzug 3
  9. Löschzug 4
  10. Rettungsdienst

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Bürgermeister übergibt zwei neue Notarzteinsatzfahrzeuge 

Unna, 20. August 2018

Modernster Stand der Technik

Sie sind technisch auf dem neuesten Stand und werden kreisweit eingesetzt. Am Donnerstag, 9. August, übergab Unnas Bürgermeister Werner Kolter zwei neue Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF)  an die Feuerwehr in Unna. Der technische Aufbau entspricht dem eines Mercedes Vito. „Wir brauchen in diesen Fahrzeugen einfach mehr Platz für die Ausrüstung. Die beiden alten Fahrzeuge konnten die Beladung nicht mehr aufnehmen“,  erklärt Christian Luppa, Sachgebietsleiter Rettungsdienst bei der Feuerwehr der Kreisstadt Unna. Und diesen Platz bieten die neuen Fahrzeuge, die die Euro 6-Norm einhalten.
Zu der Beladung im Fahrzeuginneren gehören ein EKG, ein Defibrillator der neuesten Generation, Kältefächer für wichtige Medikamente sowie Wärmefächer für lebenswichtige Infusionen. Weiter gehören Beatmungsgeräte und eine Infusionspumpe zur Ausstattung, die kreisweit in den Rettungsfahrzeugen einheitlich ist. Zudem verfügen die Fahrzeuge über ein komplettes Sicherheitssystem, wie zum Beispiel einen Fahrspurassistenten oder ein Notbremssystem.
Die Fahrzeuge werden jeweils am Evangelischen Krankenhaus und am Katharinen-Hospital stationiert und werden im kompletten Kreis Unna im Einsatz sein. In jedem Fahrzeug werden ein Notarzt und ein Notfallsanitäter sitzen. Im Notfall wird das Einsatzziel dem Notfallsanitäter per Funk  (Rescue-Track) auf das Navigationsgerät im Auto gesendet. „Aber auch durch die neue Beleuchtungstechnik - das Fahrzeug hat nun auch im Kühler Blinklichter – werden wir noch schneller wahrgenommen“, erklärt Christian Luppa.
Die beiden alten Notarzteinsatzfahrzeuge stammten aus dem Jahr 2006 und 2012. Das jüngere der beiden wird als Reservefahrzeug an der Feuer- und Rettungswache bleiben.
 


21.11.2018

Freiwillige Feuerwehr Unna

Feuer- und Rettungswache Unna
Bereich Feuerschutz und Rettungswesen

Telefon: 02303 9690-0
Fax: 02303 9690-55
E-Mail


Wetter für Unna

www.sw-unna.de

Wetterwarnungen (DWD)