1. Unna.de:
  2. Kulturbetriebe Unna
  3. Bibliothek
  4. biblog

Unna von A-Z:

Kreisstadt Unna

  1. Startseite
  2. Amtliche Bekanntmachungen
  3. Anfahrtsskizze zum Rathaus
  4. Bauen, Wohnen, Wirtschaft
  5. Bürgerservice
  6. Bildung, Kultur, Geschichte
  7. Kinder, Jugend, Familien und Senioren
  8. Politik in Unna
  9. Stadtverwaltung, Virtuelles Rathaus
  10. Termine
  11. Tourismus

Top10 Seiten

  1. RSS-Newsfeed Presse-Infos
  2. Bibliothek im zib
  3. Aktuelle Termine
  4. Startseite Kulturbetriebe
  5. Biblog im zib
  6. Bauen und Wohnen, Wirtschaft
  7. Verwaltungsaufbau
  8. Standesamt Unna
  9. Online-Katalog
  10. Biblog-Kommentare

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Europa und die Zukunft
Die Jugend zwischen Brexit und Digitalem Wandel 

Die Europawoche fand in diesem Jahr vom 5. – 14. Mai statt. Der Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien in NRW, Franz-Josef Lersch-Mense, hatte Kommunen, Vereine, Schulen, Organisationen und andere Institutionen in NRW dazu aufgerufen, sich mit Projekten und Aktionen an der Europawoche 2017 zu beteiligen. Drei Projekte in Unna wurden entsprechend gefördert.

Zu den Veranstaltungen/Projekten:

In einer Podiumsdiskussion haben Prof. Dr. Dietmar Köster, MdEP, Dr. Sigrid Fretlöh vom Rednerteam Europa der Europäischen Kommission, David Brew und Simon Campbell als persönlich betroffener Engländer bzw. Schotte über den Brexit-Prozess und über persönliche Eindrücke mit ca. 50 Bürgerinnen und Bürgern aus Unna und Umgebung diskutiert. Der Abend wurde von Markus W. Behne vom CIVIC Institute moderiert.

Zwei weitere Projekte wurden in Zusammenarbeit mit dem Geschwister-Scholl-Gymnasium (Europaschule NRW) umgesetzt.

Zunächst wurde anhand der Lebensweise der „digitalen Nomaden“ der Wandel in der Berufs- und Arbeitswelt durch den Fortschritt in der Informationstechnologie beleuchtet. Anschließend wurde in einer Podiumsdiskussion hierüber und die damit eng verknüpften Fragen der digitalen Sicherheit und der Medienkompetenz geredet. Podiumsgäste waren die Filmemacher Tim Jonischkat und Thorsten Kolsch, Thalis Weizmann von der TU Dortmund und Jens Welke aus der Bibliothek im zib. Viele Fragen kamen aus dem Publikum erst einmal zu der Vereinbarkeit zwischen dem eigenen Berufswunsch und dem Leben eines „digitalen Nomaden“. Eine rege und kritische Diskussion entstand bei dem Themengebiet der Digitalisierung insbesondere im Zusammenhang mit Defiziten im Schulunterricht.

In der Mittagspause dieser Veranstaltung wurden die Projektergebnisse zum Thema „Visionen von Jugendlichen über Europa“ aus Unna, Ajka/Ungarn und Labowa/Polen präsentiert. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer aus den ausländischen Partnerschulen und auch aus der Sonnenschule waren mit dabei. Die vielfältigen, interessanten Arbeiten werden in der Passage des zib in den kommenden Tagen ausgestellt.

Die anwesenden ca. 300 Schülerinnen uns Schüler konnten sich von einem Mitbring-Büffet stärken, dessen Einnahmen für einen guten Zweck in Unna gespendet werden.


Zur Webseite des Geschwister-Scholl-Gymnasiums...

Zur Webseite "Digitale Nomaden"...

zum ersten Film...

zum zweiten Film...





Stichwörter:
Bibliothek, Medienkompetenz, Europa, Digitale Nomaden, Informationssicherheit, Podiumsdiskussion, EU

22.08.2018

Kreisstadt Unna

Stadtbibliothek

Stadtbibliothek

Telefon: 02303/103 701
Fax: 02303/103 788
E-Mail

Lindenplatz 1
59423 Unna

Öffnungszeiten:
Dienstags - Freitags
10:30 - 18:30 Uhr

Samstags
10:30 - 14:30 Uhr

Montags
geschlossen