1. Unna.de:
  2. Kulturbetriebe Unna
  3. Bibliothek
  4. Bitte lesen...

Unna von A-Z:

Kulturbetriebe Unna

  1. Startseite
  2. Bibliothek
    1. biblog
    2. Bitte lesen...
    3. Eltern
    4. Jugendliche
    5. Kinder
    6. Lehrerinnen & Lehrer
    7. Medien & Recherche
  3. Hellweg-Museum
  4. i-Punkt
  5. Internationale Komponistinnen Bibliothek
  6. Kulturbereich
  7. Kulturrucksack NRW
  8. MedienKunstRaum
  9. Schule im zib
  10. Selbstlernzentrum
  11. Stadtarchiv
  12. Verwaltungsbereich
  13. Wegweiser im zib

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Ana Paula Maia: Krieg der Bastarde 

Dieser Roman ist schon sehr speziell: derb und skurril, dabei glänzend geschrieben ist er das literarische Pendant zu Filmen von Quentin Tarantino oder Roberto Rodriguez. Sicher nichts für zarte Gemüter, aber rasant und unterhaltsam.

Amadeu, ein Pornodarsteller in einer brasilianischen Großstadt ergreift die Chance seines Lebens, als sie sich überraschend vor seiner Nase auftut. Er stiehlt eine Tasche voller Kokain, deren Besitzer gerade an einem Herzinfarkt gestorben ist. Amadeu will das Kokain verkaufen, um mit dem Geld sich und seiner Freundin ein besseres Leben zu ermöglichen. Der Verkauf geht vonstatten, Amadeu versteckt das Geld, doch dann wird er überfahren und stirbt. Und das verschwundene Kokain sorgt weiterhin für jede Menge Aufruhr und weitere Leichen.

Die junge Brasilianerin Ana Paula Maia legt hier einen Debütroman vor, der nicht zimperlich ist und dennoch sympathisch daherkommt. Trotz aller Fehler mag man die Protagonisten und wünscht ihnen, ihr Leben ändern zu können. Sehr gut übersetzt, politisch nicht korrekt und ausgestattet mit trockenem Humor schildert Maia eine dem Leser fremde, jedoch faszinierende Welt am Rande der Gesellschaft.

Fazit: ein sicher polarisierendes, aber mutiges Debüt. 

Das Buch im Katalog der Bibliothek im zib...

 


25.11.2017

Kreisstadt Unna

Kontaktseite zib Unna

Zentrum für Information und Bildung

Lindenplatz 1
59423 Unna

Telefon: 02303 103-700
Telefax: 02303 103-788

• Kontakt