1. Unna.de:
  2. Kulturbetriebe Unna
  3. Bibliothek
  4. Bitte lesen...

Unna von A-Z:

Kulturbetriebe Unna

  1. Startseite
  2. Bibliothek
    1. biblog
    2. Bitte lesen...
    3. Eltern
    4. Jugendliche
    5. Kinder
    6. Lehrerinnen & Lehrer
    7. Medien & Recherche
  3. Hellweg-Museum
  4. i-Punkt
  5. Internationale Komponistinnen Bibliothek
  6. Kulturbereich
  7. Kulturrucksack NRW
  8. MedienKunstRaum
  9. Schule im zib
  10. Selbstlernzentrum
  11. Stadtarchiv
  12. Verwaltungsbereich
  13. Wegweiser im zib

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Cynthia D’Aprix Sweeney: Das Nest 

Ein Buch wie einem Film von Woody Allen entsprungen.

Die sehr unterschiedlichen New Yorker Geschwister Melody, Jack, Bea und Leo sind sich im Erwachsenenalter etwas fremd geworden. Zusammenhalt bringt die Aussicht auf eine Erbschaft, die ihr Vater in ihrer Kindheit für sie angelegt hat, und die im Laufe der Zeit sehr an Wert gewonnen hat. Liebevoll „Das Nest“ genannt, soll diese Erbschaft am 40. Geburtstag der jüngsten Schwester Melody an die Plumb-Geschwister ausgezahlt werden.

Alle haben das Geld schon fest verplant: Melody möchte damit ihr aufwändiges Haus halten und die Studiengebühren ihrer Töchter an teuren Privat-Colleges bezahlen, Jack hat für seinen schlecht laufenden Antiquitätenladen Schulden angehäuft, Bea als Schriftstellerin mit einer Schreibblockade könnte das Geld auch gut gebrauchen und der Lebemann Leo steht kurz vor einer kostspieligen Scheidung.

Eines Tages geschieht die Katastrophe: Leo schleppt auf einer Hochzeit die Aushilfskellnerin Matilda ab. Während des sexuellen Stelldicheins im Auto passiert ein Unfall. Um die Situation zu vertuschen und die schwer verletzte Matilda zum Schweigen zu bringen benötigt er fast das gesamte Geld aus dem „Nest“.

Der Debutroman der PR-Beraterin Sweeney ist eine wunderbar gelungene Tragikomödie um eine dysfunktionale Familie, die sich streitet, versöhnt, deren Mitglieder sich nicht vollends vertrauen aber auch nicht ohne Einander können. Durch die treffenden Charakterzeichnungen liest sich die Geschichte leicht und sehr unterhaltsam. Dieses Buches mit der unaufgeregten aber sehr wahrhaftigen Schilderung der New Yorker gehobenen Gesellschaft  macht einfach nur Spaß. Von Dennis Scheck in „druckfrisch“ geadelt.

Das Buch im Katalog der Bibliothek im zib...

Stichwörter:
Cynthia D’Aprix Sweeney, Das Nest, Literatur, Lesetipp, Bibliothek

25.11.2017

Kreisstadt Unna

Kontaktseite zib Unna

Zentrum für Information und Bildung

Lindenplatz 1
59423 Unna

Telefon: 02303 103-700
Telefax: 02303 103-788

• Kontakt