1. Unna.de:
  2. Kulturbetriebe Unna
  3. Bibliothek
  4. Bitte lesen...

Unna von A-Z:

Kulturbetriebe Unna

  1. Startseite
  2. Bibliothek
    1. biblog
    2. Bitte lesen...
    3. Eltern
    4. Jugendliche
    5. Kinder
    6. Lehrerinnen & Lehrer
    7. Medien & Recherche
  3. Hellweg-Museum
  4. i-Punkt
  5. Internationale Komponistinnen Bibliothek
  6. Kulturbereich
  7. Kulturrucksack NRW
  8. MedienKunstRaum
  9. Schule im zib
  10. Selbstlernzentrum
  11. Stadtarchiv
  12. Verwaltungsbereich
  13. Wegweiser im zib

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Francis Spufford: Neu-York 

Mit diesem Romandebut trifft der Sachbuchautor Spufford mitten hinein ins Herz des Lesers. Eine süchtigmachende, atemlose, spannende Abenteuergeschichte mit einem Helden, der es mit Till Eulenspiegel und anderen Schelmen locker aufnehmen kann. Doch von Anfang an:

1746: In der aufstrebenden, englischen Kolonialstadt Neu-York kommt Richard Smith, ein junger Engländer an Land. Er ist im Besitz eines Wechsels,  der binnen 60 Tagen in Bargeld auszuzahlen ist, über die hohe Summe von 1000 Pfund. Da er aber keine weitere Erklärung abgeben möchte, was er mit dem Geld anzufangen gedenkt oder Sicherheiten vorweisen kann, bleibt sein Geschäftspartner skeptisch und schiebt das Geschäft erst einmal auf. So muss Richard Smith die Wartezeit in Neu-York verbringen und schlägt in der besseren Gesellschaft ein wie eine Bombe. Dass ihm kurz nach seiner Ankunft seine Barschaft gestohlen wird, macht ihm das Leben nicht eben leichter. Aber als Exot aus der alten Heimat kann er doch mit der Neugier und dem Interesse der Neu-Yorker rechnen und schlägt sich so durch. Dabei gewinnt er überraschend treue Freunde, landet im Gefängnis, verliebt sich und gerät in Lebensgefahr. Viele Abenteuer muss er bis zum überraschenden Schluss bestehen, bleibt dabei aber (fast) immer optimistisch und seiner geheimen Mission treu.

Dieser pralle Roman wartet mit einer wunderbar passenden, antiquierten Sprache, einzigartigen Charakteren und einer Handlung auf, die so viele Haken schlägt, dass einem fast schwindelig wird. Trotzdem ist dieses Buch, das einem ganz nebenbei den Alltag der Stadt New York im 18. Jahrhundert mit seiner noch größtenteils holländischen Prägung nahebringt, sehr eingängig und im absolut positiven Sinne unterhaltsam. Francis Spufford ist ein begnadeter, literarisch ambitionierter Autor mit einem großen historischen Wissensschatz. Die Times schreibt treffend: „Wie ein neu entdeckter Roman von Henry Fielding mit Bonus-Material von Martin Scorsese.“ Großartig!

Das Buch im Katalog der Bibliothek im zib...

Stichwörter:
Cynthia D’Aprix Sweeney, Das Nest, Literatur, Lesetipp, Bibliothek

18.06.2018

Kreisstadt Unna

Kontaktseite zib Unna

Zentrum für Information und Bildung

Lindenplatz 1
59423 Unna

Telefon: 02303 103-700
Telefax: 02303 103-788

• Kontakt