1. Unna.de:
  2. Kulturbetriebe Unna
  3. Bibliothek
  4. Bitte lesen...

Unna von A-Z:

Kulturbetriebe Unna

  1. Startseite
  2. Bibliothek
    1. biblog
    2. Bitte lesen...
    3. Eltern
    4. Jugendliche
    5. Kinder
    6. Lehrerinnen & Lehrer
    7. Medien & Recherche
  3. Hellweg-Museum
  4. i-Punkt
  5. Internationale Komponistinnen Bibliothek
  6. Kulturbereich
  7. Kulturrucksack NRW
  8. MedienKunstRaum
  9. Schule im zib
  10. Selbstlernzentrum
  11. Stadtarchiv
  12. Verwaltungsbereich
  13. Wegweiser im zib

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Lisa O’Donnell: Die Geheimnisse der Welt 

Der elfjährige Michael Murray lebt mit seinen Eltern und der Großmutter auf einer schottischen Insel. Er kann super gut Ballhochhalten, sein zweites Hobby ist das Lauschen an Türen, um die Geheimnisse der Erwachsenen mitzubekommen. Dafür hat er auch schön öfter Ärger bekommen. Als eines Tages seiner Mutter etwas Grausames widerfährt, setzt er alles daran, dieses Erwachsenengeheimnis herauszubekommen. Durch das Verschweigen der Geschehnisse manövriert sich die Familie ins soziale Abseits und auch Michael bekommt die Verachtung zu spüren, die seiner Familie seitens der Dorfgemeinschaft entgegenschlägt. Gleichzeitig macht er die ersten verwirrenden Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht, was  auch nicht gerade zu seinem Seelenfrieden beiträgt.

Die schottische Drehbuchautorin Lisa O’Donnell hat für ihr Debüt „Bienensterben“ 2013 den Commonwealth Book Prize erhalten, und legte 2015 mit diesem zweiten Roman wieder eine Geschichte aus der Sicht eines Heranwachsenden vor. Das gelingt auch hier eindrücklich, die Familie rund um Michael ist realistisch und ungeschönt dargestellt. Ein tolles Beispiel dafür, wie Kinder die Stimmung in ihrer Familie intuitiv richtig deuten und sich nicht durch Verbote davon abhalten lassen, die Wahrheit erfahren zu wollen. Die Familie Murray durchlebt mit Arbeitslosigkeit und gleichzeitigem Durchhaltewillen ein typisches Schicksal im England der sozialen Kälte unter Maggie Thatcher, trotz aller deprimierenden Umstände mit einem versöhnlichen Ende. Die Erzählweise des Protagonisten Michael überzeugt, sie ist glaubhaft und erfrischend. Lesen!
 

Das Buch im Katalog der Bibliothek im zib...


25.11.2017

Kreisstadt Unna

Kontaktseite zib Unna

Zentrum für Information und Bildung

Lindenplatz 1
59423 Unna

Telefon: 02303 103-700
Telefax: 02303 103-788

• Kontakt