1. Unna.de:
  2. Stadtverwaltung, Virtuelles Rathaus
  3. Bereiche von A-Z
  4. Schulen

Unna von A-Z:

Kreisstadt Unna

  1. Startseite
  2. Aktuelle Stellenangebote
  3. Amtliche Bekanntmachungen
  4. Anfahrtsskizze zum Rathaus
  5. Bauen, Wohnen, Wirtschaft
  6. Bürgerservice
  7. Bildung, Kultur, Geschichte
  8. Kinder, Jugend, Familien und Senioren
  9. Politik in Unna
  10. Stadtverwaltung, Virtuelles Rathaus
    1. - Formulare von A-Z
    2. - Online-Dienste
    3. - Ortsrecht von A-Z
    4. Bürgermeister / Verwaltungsvorstand
    5. Bereiche von A-Z
      1. Bauleitplanung
      2. Bauordnung
      3. BauServiceBüro
      4. Bürgermeister
      5. Bürgerservice
      6. Büro des Bürgermeisters
      7. Erziehungsberatungsstelle
      8. Feuerschutz und Rettungswesen
      9. Finanzmanagement, Rechnungswesen und Steuern
      10. Grundstücksankauf und -verkauf
      11. Gutachterausschuss
      12. Immobilienmanagement
      13. Jugend und Familie
      14. Personal und Organisation
      15. Pressestelle
      16. Rechnungsprüfung
      17. Rechtswesen
      18. Schulen
        1. Anmeldung
        2. Betreuungsangebote
        3. Einschulung
        4. Schulpflicht
        5. Schulverzeichnis
        6. Unit 21 und laufende Projekte
        7. Weiterbildungskolleg
      19. Sicherheit und Ordnung
      20. Sozialplanung und Statistik
      21. SportService Unna
      22. Standesamt
      23. Umwelt
      24. Vergabestelle
      25. Verkehr und Straßenbau
      26. Versicherungsstelle (Rentenangelegenheiten)
      27. Wahlen
      28. Wirtschaftsförderung
      29. Wohnen, Soziales u. Senioren
  11. Termine

Top10 Seiten

  1. Bibliothek im zib
  2. RSS-Newsfeed Presse-Infos
  3. Stellenangebote
  4. Stellenausschreibungen
  5. Startseite Kulturbetriebe
  6. Aktuelle Termine
  7. Online-Katalog
  8. Biblog im zib
  9. Standesamt Unna
  10. Bauen und Wohnen, Wirtschaft

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Weitere Seiten in diesem Bereich:


 

Schulentwicklungsplanung 

2017 hat der Schulausschuss der Kreisstadt Unna die Verwaltung mit einer Fortschreibung der Unnaer Schulentwicklungsplanung (SEP) beauftragt. 

Die Erstellung einer Schulentwicklungsplanung ist eine Pflichtaufgabe aus dem Schulgesetz NRW (SchulG). 

Ziel der kommunalen Schulentwicklungsplanung ist die Bereitstellung eines zukunftsfähigen Schulangebotes, die Sicherung des benötigten Schulraumes und die Bereitstellung der sachlichen Ressourcen, um ein pädagogisch leistungsfähiges Schulsystem zu ermöglichen. Dabei sollen über die Prognose der zukünftigen Schülerzahlentwicklungen mögliche notwendige Investitionen und organisatorische Maßnahmen bereits im Vorfeld erkannt werden, um zeitnah steuernd auf Entwicklungsprozesse eingehen zu können. 

Nach einer mehrmonatigen Erarbeitungsphase liegen nun gutachterliche Berichte zur Raumsituation und zur Entwicklung der Zahlen der Schülerinnen und Schüler als Entwürfe der Schulentwicklungsplanung für die Jahre 2018/2019 bis 2023/2024 vor:

Raumanalyse

Band 1 Eckpunktepapier

Sie wurden als Grundlage für die weiteren Beratungen in die Sitzungen des Schulausschusses am 02.10.18 und 03.12.18 eingebracht.

Bisherige Schulentwicklungsplanung: 

Schulentwicklung in Unna als PDF

Förderschul-Gutachten

Kurzgutachten Raumbedarf Grundschulen


Schulstatistik 

Wie viele Kinder besuchen welche Grundschule, wie viele Kinder wechselten in welche weiterführende Schule? Und wie viele Kinder aus Nachbarkommunen suchen eine optimale Ausbildung in der Schulstadt Unna?

Antworten geben die umfangreichen Schulstatistiken der Stadt.

2012/2013    hier

2013/2014    hier

2014/2015    hier

2015/2016    hier

2016/2017    hier

2017/2018    hier

2018/2019    hier


Lernmittelfreiheit 

Welche Lernmittel in den Schulen eingesetzt werden, entscheiden die Schulen im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben:
Lernmittel

Die Stadt Unna als Schulträger stellt ihren Schülern neben den Schulgebäuden, der Ausstattung natürlich auch die benötigten Lernmittel - in der Regel zur Ausleihe - zur Verfügung. Entsprechend der Vorgaben des Schulministeriums müssen Eltern hierbei einen Eigenanteil übernehmen, es gelten auch Höchstgrenzen. Details zur Lernmittelfreiheit finden Sie
hier:
Lernmittelfreiheit

Von der Selbstbeteiligung befreit sind nur Kinder von Eltern, die auf Sozialhilfe-Leistungen angewiesen sind. Die zuständigen Mitarbeiter/innen im Sozialamt der Stadt Unna informieren Betroffene über diesen Anspruch.

Bezieher von Arbeitslosengeld II haben keinen Anspruch auf Übernahme des Eigenanteils durch den Schulträger.


Schulwege und Schülerbeförderung 

Alle Unnaer Schulen sind zu Fuß, mit dem Fahrrad und mit öffentlichen Verkehrsmitteln hervorragend zu erreichen. Das städtische Mobilitätsmanagement kümmert sich hier zusammen mit dem Bereich Schulen und der Kreispolizeibehörde um sichere und möglichst optimale Schulwege.

Fahrkarten für Schüler werden durch die Schulstadt Unna erstattet, wenn der Schulweg (der kürzeste Fußweg zwischen Wohnung und Schule) in der einfachen Entfernung

  • in der Grundschule mehr als 2 km,
  • in der Sekundarstufe I mehr als 3,5 km und
  • in der Sekundarstufe II mehr als 5 km

beträgt.

Dies ist eine Vorgabe des Landes, an die die Stadt gebunden ist. Details zu der Vorschrift finden sie hier


Versicherung in der Schule 

Keine Sorge: Sowohl auf dem Weg zur Schule als auch im Unterricht ist Ihr Kind gut versichert. Dafür sorgt die Stadt als Schulträger. Die Unfallversicherung deckt Risiken ab, ebenso auch mögliche Schäden an der Garderobe. Für Schülerinnen und Schüler, die mit dem Fahrrad zur Schule kommen, bietet der Bereich Schulen eine freiwillige und kostengünstige Fahrradversicherung an. Details: Fragen Sie unseren zuständigen Kollegen, die Kontaktdaten finden Sie am Kopf dieser Seite.


26.03.2019

Kreisstadt Unna

02303/103-0
Rathausplatz 1
59423 Unna

Kontakt