1. Unna.de:
  2. Stadtverwaltung, Virtuelles Rathaus
  3. Alle Bereiche von A-Z
  4. Umwelt
  5. Agenda 21 Infos

Unna von A-Z:

Kreisstadt Unna

  1. Startseite
  2. Amtliche Bekanntmachungen
  3. Anfahrtsskizze zum Rathaus
  4. Bauen und Wohnen, Wirtschaft, Umwelt, Gutachterausschuss
  5. Bürgerservice
  6. Bildung, Kultur, Geschichte
  7. Freizeit, Gesundheit, Sport, Tourismus
  8. Kinder, Jugend, Familien und Senioren
  9. Politik in Unna
  10. Stadtverwaltung, Virtuelles Rathaus
    1. - Formulare von A-Z
    2. - Online-Dienste
    3. - Ortsrecht von A-Z
    4. Alle Bereiche von A-Z
      1. Bauordnung
      2. BauServiceBüro
      3. Bürgermeister
      4. Bürgerservice
      5. Büro des Bürgermeisters
      6. Erziehungsberatungsstelle
      7. Feuerschutz und Rettungswesen
      8. Finanzmanagement, Rechnungswesen und Steuern
      9. Grundstücksankauf und -verkauf
      10. Gutachterausschuss
      11. Immobilienmanagement
      12. Jugend und Familie
      13. Jugendamt
      14. Personal und Organisation
      15. Pressestelle
      16. Rechnungsprüfung
      17. Rechtswesen
      18. Schulen
      19. Sicherheit und Ordnung
      20. Sozialplanung und Statistik
      21. SportService Unna
      22. Standesamt
      23. Umwelt
        1. Agenda 21 Infos
      24. Vergabestelle
      25. Verkehr und Straßenbau
      26. Versicherungsstelle (Rentenangelegenheiten)
      27. Wahlen
      28. Wirtschaftsförderung
      29. Wohnen, Soziales u. Senioren
    5. Bürgermeister / Verwaltungsvorstand
  11. Termine

Top10 Seiten

  1. RSS-Newsfeed Presse-Infos
  2. Aktuelle Termine
  3. Bibliothek im zib
  4. Startseite Kulturbetriebe
  5. Biblog-Kommentare
  6. Freizeit, Gesundheit, Sport, Tourismus
  7. Biblog im zib
  8. Verwaltungsaufbau
  9. Bauen und Wohnen, Wirtschaft, Umwelt
  10. Bürgerservice - Weiterleitung

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Weitere Seiten in diesem Bereich:


Unna ist Fairtrade Town  

In Großbritannien, Australien und weiteren 21 Ländern gibt es sie: die Fairtrade-Towns. Seit Januar 2009 können sich auch Kommunen in Deutschland um den Titel Fairtrade-Stadt, Fairtrade-Kreis oder Fairtrade-Gemeinde bewerben. in Deutschland gibt es mittlerweile mehr als 200 faire Kommunen, die als Fairtrade Town ausgezeichnet wurden. Fairtrade-Stadt zu werden, bedeutet ein konkretes Zeichen für eine gerechtere Welt zu setzen.
Das FairTrade-Siegel steht für:

Soziale Unterstützung in den Produktionsländern wie z. B.
• Arbeitsbedingungen
• Gemeinschaftsprojekte
• Versammlungsfreiheit
• Diskriminierungsverbot
• Keine illegale Kinderarbeit

Ökonomie und Beratung von Vertragspartnern in Produktionsländern
• Stabile Mindestpreise
• Fairtrade-Prämien
• Langfristige Handelsbeziehungen
• Vorfinanzierung

Ökologie und Aufklärung der Bauern in Produktionsländern
• Liste verbotener Substanzen
• Umweltschonender Anbau
• Förderung des Bio-Anbaus
• Verbot gentechnisch veränderter Organismen

Die Fairtrade-Stadt muss 5 Kriterien erfüllen:

  1. Es liegt ein Beschluss der Kommune vor, dass bei allen Sitzungen der Ausschüsse und des Rates sowie im Bürgermeisterbüro Fair-trade-Kaffee sowie ein weiteres Produkt aus Fairem Handel verwendet wird. Es wird die Entscheidung getroffen, als Stadt denTitel Fairtrade-Stadt anzustreben.
  2. Es wird eine lokale Steuerungsgruppe gebildet, die auf dem Weg zur Fairtrade-Stadt die Aktivitäten vor Ort koordiniert. In den lokalen Einzelhandelsgeschäften werden mindestens 2 Produkte aus Fairem Handel angeboten und in Cafés und   Restaurants werden ebenfalls mindestens 2 Fair Trade-Produkte angeboten
  3. In öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Vereinen und Kirchen werden Fair Trade-Produkte verwendet und es werden dort    Bildungsaktivitäten zum Thema Fairer Handel durchgeführt.
  4. Die örtlichen Medien berichten über alle Aktivitäten auf dem Weg zur Fairtrade-Stadt

Am 07.06.2013 überreichte Manfred Holz, Ehrenbotschafter von TransFair e.V. in einer feierlichen Veranstaltung die Urkunde Fairtrade-Stadt an Herrn Bürgermeister Kolter. Der Status wurde zunächst für zwei Jahre verliehen.

Am 07.06.2015 wurde Unna für weitere vier Jahre als Fairtrade-Stadt ausgezeichnet und ist Teil der Fairen Metropole Ruhr. Durch das Engagement für den Fairen Handel vor Ort nimmt die Kreisstadt Unna eine Vorreiterrolle ein. Dies setzt ein konkretes Zeichen für eine gerechtere Welt, indem Unna dazu beiträgt, dass durch faire Handelsbeziehungen den benachteiligten Produzentengruppen im Süden zu einem besseren Einkommen verholfen wird.

Weitere Informationen zum Fairen Handel finden Sie hier.

Im Rahmen der Kampagne Fairtrade Town haben wir einen Einkaufsratgeber für faire Produkte in der Kreisstadt Unna zusammengestellt. Diese Broschüre finden Sie im Bürgerservice, im zib und im Umweltamt der Kreisstadt Unna. Für Ergänzungswünsche und Anregungen stehen wir gern zur Verfügung. 


21.11.2017

Kreisstadt Unna

Sabine Calovini

Ausschuss für Umweltangelegenheiten
Verwaltungsangelegenheiten
Baumschutz / Stadteigene Bäume

Zimmer 1 (1. OG)
Telefon: 02303/103 313
Fax: 02303/103 385
E-Mail


Klosterstr. 12
59423 Unna

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag
08:30-12:30 Uhr

und nach Vereinbarung