1. Unna.de:
  2. Stadtverwaltung, Virtuelles Rathaus
  3. Bereiche von A-Z
  4. Wahlen
  5. Europawahl

Unna von A-Z:

Kreisstadt Unna

  1. Startseite
  2. Aktuelle Stellenangebote
  3. Amtliche Bekanntmachungen
  4. Anfahrtsskizze zum Rathaus
  5. Bauen, Wohnen, Wirtschaft
  6. Bürgerservice
  7. Bildung, Kultur, Geschichte
  8. Kinder, Jugend, Familien und Senioren
  9. Politik in Unna
  10. Stadtplan
  11. Stadtverwaltung, Virtuelles Rathaus
    1. - Formulare von A-Z
    2. - Online-Dienste
    3. - Ortsrecht von A-Z
    4. Bürgermeister / Verwaltungsvorstand
    5. Bereiche von A-Z
      1. Bauleitplanung
      2. Bauordnung
      3. BauServiceBüro
      4. Bürgermeister
      5. Bürgerservice
      6. Büro des Bürgermeisters
      7. Erziehungsberatungsstelle
      8. Feuerschutz und Rettungswesen
      9. Finanzmanagement, Rechnungswesen und Steuern
      10. Grundstücksankauf und -verkauf
      11. Gutachterausschuss
      12. Immobilienmanagement
      13. Jugend und Familie
      14. Personal und Organisation
      15. Pressestelle
      16. Rechnungsprüfung
      17. Rechtswesen
      18. Schulen
      19. Sicherheit und Ordnung
      20. Sozialplanung und Statistik
      21. SportService Unna
      22. Standesamt
      23. Umwelt
      24. Vergabestelle
      25. Verkehr und Straßenbau
      26. Versicherungsstelle (Rentenangelegenheiten)
      27. Wahlen
        1. Europawahl
      28. Wirtschaftsförderung
      29. Wohnen, Soziales u. Senioren
  12. Termine

Top10 Seiten

  1. Bibliothek im zib
  2. Startseite Kulturbetriebe
  3. RSS-Newsfeed Presse-Infos
  4. Biblog im zib
  5. Bauen und Wohnen, Wirtschaft
  6. Aktuelle Termine
  7. Stellenausschreibungen
  8. Stellenangebote
  9. Verwaltungsaufbau
  10. Kinder, Jugend, Familien und Senioren

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Weitere Seiten in diesem Bereich:


Allgemeine Informationen 

Wer ist wahlberechtigt?

Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes, die am Wahltage

  1. das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben,
  2. ·         Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt seit mindestens 26.02.2019 in Deutschland oder einem der anderen EU-Mitgliedstaaten

  3. nicht nach  § 6a Abs. 1 Europawahlgesetz (EuWG) vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Ausgeschlossen vom Wahlrecht ist,

  1. wer infolge Richterspruchs das Wahlrecht nicht besitzt,
  2. derjenige, für den zur Besorgung aller seiner Angelegenheiten ein Betreuuer nicht nur durch einstweilige Anordnung bestellt ist; dies gilt auch, wenn der Aufgabenkreis des Betreuers die in § 1896 Abs. 4 und § 1905 des Bürgerlichen Gesetzbuches bezeichneten Angelegenheiten nicht erfasst,
  3. wer sich auf Grund einer Anordnung nach § 63 in Verbindung mit § 20 des Strafgesetzbuches in einem psychiatrischen Krankenhaus befindet.

Für die Ausübung des Wahlrechts muss jeder Wahlberechtigte, der in Unna seine Hauptwohnung hat, im Wählerverzeichnis der Kreisstadt Unna eingetragen sein.

Zu beachten ist hierbei auch das Merkblatt für Personen, die hier zugezogen oder innerhalb der Stadt umgezogen sind bzw. aus der Stadt fortziehen. Das Merkblatt kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Zum Wahlrecht von Deutschen, die ihren Wohnsitz im Ausland haben, erhalten sie hier weitere Informationen.


Hinweise zum Wählerverzeichnis

Die Kreisstadt Unna legt ein Verzeichnis der rund 48.000 Wahlberechtigten für die Bundestagswahl nach Familiennamen und Vornamen, Tag der Geburt und Wohnung an.

Das Wählerverzeichnis liegt in der Zeit vom 06. bis 10. Mai 2019 im Rathaus der Kreisstadt Unna, Wahlamt im Raum 002 (Sitzungsraum Pisa), Rathausplatz 1, 59423 Unna zur Einsichtnahme aus. Das Wählerverzeichnis wird im automatisierten Verfahren geführt. Die Einsichtnahme wird durch einen PC ermöglicht. Jeder Wahlberechtigte kann so die ihn betreffenden Daten einsehen. Werden die Angaben für falsch oder unvollständig gehalten, kann innerhalb der Auslegungsfrist Einspruch erhoben werden.

Vom Amts wegen werden alle Wahlberechtigten in das Wählerverzeichnis eingetragen, die am 42. Tag vor der Wahl, also dem 14. April 2019 (Stichtag) bei der Meldebehörde der Kreisstadt Unna für eine Hauptwohnung gemeldet sind. Danach ist für Wahlberechtigte, die nach Unna ziehen, die Aufnahme in das Wählerverzeichnis der Kreisstadt Unna unter gewissen Voraussetzungen möglich. Zu beachten ist hier ebenfalls das o. g. Merkblatt.


Hinweise zur Benachrichtigung der Wahlberechtigten

Alle in das Wählerverzeichnis der Kreisstadt Unna eingetragenen Wahlberechtigten erhalten in der Zeit vom 20. April bis 4. Mai 2019 eine Wahlbenachrichtigung, auf der das jeweilige Wahllokal (Wahlraum) angegeben ist, in dem die persönliche Stimmabgabe erfolgen kann. Zu dieser Wahl verschickt die Kreisstadt Unna wieder Wahlbenachrichtigungsanschreiben. Auf der Rückseite des Anschreibens befindet sich ein Wahlscheinantrag, der auszufüllen ist, wenn der Wahlberechtigte durch Briefwahl wählen möchte.

Wer bis zum 05.05.2019 keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat aber glaubt, dass er/sie wahlberechtigt ist, sollte sich kurzfristig mit dem Wahlamt der Kreisstadt Unna unter der Rufnummer 02303/103-162 in Verbindung setzen.


20.05.2019

Kreisstadt Unna

Briefwahlbüro

Bürgerservice-Wahlen
Zimmer 11 (EG)
Telefon: 02303/103 326
Fax: 02303/103 525
E-Mail

Rathausplatz 1
59423 Unna

Öffnungszeiten:
Montag-Mittwoch
07:30-16:00 Uhr

Donnerstag
07:30-18:00 Uhr

Freitag
07:30-12:30 Uhr