1. Unna.de:
  2. Startseite
  3. Aktuelle Meldungen

Unna von A-Z:

Kreisstadt Unna

  1. Startseite
  2. Aktuelle Planverfahren
  3. Aktuelle Stellenangebote
  4. Amtliche Bekanntmachungen
  5. Anfahrtsskizze zum Rathaus
  6. Bauen, Wohnen, Wirtschaft
  7. Bürgerservice
  8. Bildung, Kultur, Geschichte
  9. Kinder, Jugend, Familien und Senioren
  10. Politik in Unna
  11. Stadtplan
  12. Stadtverwaltung, Virtuelles Rathaus
  13. Termine
  14. Umweltdaten

Top10 Seiten

  1. Bibliothek im zib
  2. Stellenangebote
  3. Startseite Kulturbetriebe
  4. Biblog im zib
  5. RSS-Newsfeed Presse-Infos
  6. Aktuelle Termine
  7. Online-Katalog
  8. Bebauungspläne im laufenden Verfahren
  9. Verwaltungsaufbau
  10. Bauen und Wohnen, Wirtschaft

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Unna bleibt Fairtrade-Stadt 

Unna, 17. Juni 2019

Die Stadt Unna erfüllt weiterhin alle fünf Kriterien der Fairtrade-Towns Kampagne und trägt für weitere zwei Jahre den Titel „Fairtrade-Stadt“. 

Unnas Bürgermeister Werner Kolter nahm jüngst die Auszeichnung entgegen und freute sich über die Verlängerung des Titels: „So eine Urkunde ist zweierlei: Auf der einen Seite ist es eine Anerkennung für sehr gute Arbeit, auf der anderen Seite ist sie aber auch eine Herausforderung, in den kommenden Jahren sehr sorgfältig miteinander umzugehen“. Akteure aus Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft arbeiten hier eng für das gemeinsame Ziel zusammen. „Wir setzen uns weiterhin mit viel Elan dafür ein, den fairen Handel auf lokaler Ebene zu fördern“, sagte Kolter bei der Übergabe der Auszeichnung. 
2013 erhielt Unna von dem gemeinnützigen Verein „TransFair e.V.“ erstmalig die Auszeichnung für ihr Engagement zum fairen Handel, für die sie nachweislich einige Kriterien erfüllen musste. Das bedeutet unter anderem, dass die Stadt Unna den fairen Handel aktiv unterstützt, in dem fair gehandelte Produkte in städtischen Einrichtungen wie Schulen und Kirchen und auch bei Sitzungen der Verwaltungsgremien verwendet werden. 
Eingerahmt wurde die Übergabe der Auszeichnung durch den Fairtrade-Bildungstag an der Peter-Weiss-Gesamtschule. Neben einem Musical wurde dieser Tag auch durch Workshops und Vorträge des Eine-Welt-Ladens Unna oder auch der Verbraucherzentrale begleitet.
Die Fairtrade-Towns Kampagne bietet Unna konkrete Handlungsoptionen zur Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nation (Sustainable Development Goals - SDG´s), die 2015 verabschiedet wurden. Unter dem Motto „global denken, lokal handeln“ leistet die Stadt Unna mit seinem Engagement einen wichtigen Beitrag.
Unna ist eine von über 580 Fairtrade-Towns in Deutschland. Das globale Netzwerk der Fairtrade-Towns umfasst über 2.000 Fairtrade-Towns in insgesamt 36 Ländern, darunter Großbritannien, Schweden, Brasilien und der Libanon. Weiter Informationen zur Fairtrade-Towns Kampagne finden Sie unter www.fairtrade-towns.de 

20.11.2019

Kreisstadt Unna

n.n.