1. Unna.de:
  2. Startseite
  3. Aktuelle Meldungen

Unna von A-Z:

Kreisstadt Unna

  1. Startseite
  2. Aktuelle Planverfahren
  3. Aktuelle Stellenangebote
  4. Amtliche Bekanntmachungen
  5. Anfahrtsskizze zum Rathaus
  6. Bauen, Wohnen, Wirtschaft
  7. Bürgerservice
  8. Bildung, Kultur, Geschichte
  9. Kinder, Jugend, Familien und Senioren
  10. Politik in Unna
  11. Stadtplan
  12. Stadtverwaltung, Virtuelles Rathaus
  13. Termine
  14. Umweltdaten

Top10 Seiten

  1. Bibliothek im zib
  2. RSS-Newsfeed Presse-Infos
  3. Startseite Kulturbetriebe
  4. Biblog im zib
  5. Stellenausschreibungen
  6. Stellenangebote
  7. Aktuelle Termine
  8. Bebauungspläne im laufenden Verfahren
  9. Online-Katalog
  10. Verwaltungsaufbau

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Tipps der Feuerwehr zu Weihnachten 

Unna, 20. November 2019

In diesen Tagen stimmen sich die Menschen bei Kerzenschein auf die Vorweihnachtszeit und das nahende Weihnachtsfest ein. Denn schließlich bedeutet  Weihnachtszeit auch Gemütlichkeit. Neben Plätzchen und duftenden Nadeln, sind Kerzen nicht wegzudenken. Auch heute werden sie noch bevorzugt an Weihnachtsbäumen und Adventskränzen angebracht. Die Gefahr, die von echten Kerzen ausgeht, wird jedoch nach wie vor unterschätzt. Die Feuerwehr der Stadt Unna nimmt dies zum Anlass, auf eine Empfehlung für das richtige „Verhalten im Brandfall“ des Deutschen Feuerwehrverbandes hinzuweisen. Die kleine Broschüre des DFV können Sie als pdf herunterladen.

Die wichtigsten Hinweise für den Umgang mit Wachskerzen:
  • Brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen. Auch nicht „mal eben schnell“ in das benachbarte Zimmer gehen. 
  • Kerzen rechtzeitig auswechseln, bevor sie niedergebrannt sind. 
  • Immer ausreichenden Abstand zu den nächsten Tannenzweigen und Wänden einhalten sowie zu leicht brennbaren Materialien, wie Gardinen oder Büchern. 
  • Die Kerzen müssen gut befestigt werden, so dass sie nicht umkippen können. 
  • Tannenbaumfuß regelmäßig mit Wasser füllen – wenn der Baum trocknet, wird es besonders gefährlich.
  • Ein Feuerlöscher oder zumindest ein voller Wassereimer sollte griffbereit aufgestellt werden, so dass im Brandfall sofort gehandelt werden kann.
  • Rauchmelder installieren: Die kleinen unscheinbaren Geräte können Leben retten.

10.12.2019

Kreisstadt Unna

n.n.