1. Unna.de:
  2. Startseite
  3. Aktuelle Meldungen

Unna von A-Z:

Kreisstadt Unna

  1. Startseite
  2. Aktuelle Planverfahren
  3. Aktuelle Stellenangebote
  4. Amtliche Bekanntmachungen
  5. Anfahrtsskizze zum Rathaus
  6. Bauen, Wohnen, Wirtschaft
  7. Bürgerservice
  8. Bildung, Kultur, Geschichte
  9. Kinder, Jugend, Familien und Senioren
  10. Politik in Unna
  11. Stadtplan
  12. Stadtverwaltung, Virtuelles Rathaus
  13. Termine
  14. Umweltdaten

Top10 Seiten

  1. Bibliothek im zib
  2. Biblog im zib
  3. Jugendamt
  4. Startseite Kulturbetriebe
  5. RSS-Newsfeed Presse-Infos
  6. Stellenangebote
  7. Bebauungspläne im laufenden Verfahren
  8. Bürgerservice - Weiterleitung
  9. Amtsblatt 2020
  10. Standesamt Unna

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Verfügungsfonds für die Unnaer Innenstadt 

Unna, 22. Januar 2020
Gestalten Sie mit! Sind Sie Eigentümer*in, Einzelhändler*in oder Bewohner*in in Unna, haben tolle Ideen für die Aufwertung der Innenstadt und sind Sie bereit, sich auch finanziell zu engagieren? Dann beantragen Sie einen Zuschuss (35 %) für Ihr Projekt durch den Verfügungsfonds.
 
Mit dem Verfügungsfonds ist ein Förderinstrument eingerichtet worden, mit dem insbesondere Immobilien- und Standortgemeinschaften, Händler, Gewerbetreibende, Gastronomen und Immobilienbesitzer angesprochen werden. Zum Einsatz kommt er insbesondere in innerstädtischen Zentren, Stadt- und Ortskernen.
In Unna sollen ebenfalls innerhalb des Programmgebietes „Aktive Zentren – Innenstadt Unna“ ab sofort durch den Verfügungsfonds mittels finanzieller Zuschüsse kleinteilige Projekte, Aktionen und Maßnahmen angestoßen und umgesetzt werden. Die Teilnahme engagierter Innenstadtakteure an der Weiterentwicklung der Innenstadt ist hier nicht nur erwünscht, sondern entscheidend.
 
Im Fördergebiet können Maßnahmen und Aktionen
  • zur Stärkung der Innenstadt,
  • zur Belebung des Einzelhandels und Gastgewerbes,
  • zur Aufwertung der Innenstadt, des Stadtbildes und des Wohnumfeldes,
  • zur Imagebildung und
  • einer wirkungsvollen Öffentlichkeitsarbeit
in Höhe von 35 % der Kosten gefördert werden.
Beispiele sind Bepflanzung und Begrünung, Kunst im öffentlichen Raum, investitionsvorbereitende Maßnahmen, wie Konzepte und Analysen. Aber auch Straßenfeste, Mitmachaktionen oder Zwischennutzungen in leeren Ladenlokalen.
 
Weitergehende Informationen, die Förderrichtlinie sowie das Antragsformular finden sie hier.

 


30.05.2020

Kreisstadt Unna

n.n.