1. Unna.de:
  2. Startseite
  3. Aktuelle Meldungen

Unna von A-Z:

Kreisstadt Unna

  1. Startseite
  2. Amtliche Bekanntmachungen
  3. Anfahrtsskizze zum Rathaus
  4. Bauen, Wohnen, Wirtschaft
  5. Bürgerservice
  6. Bildung, Kultur, Geschichte
  7. Kinder, Jugend, Familien und Senioren
  8. Politik in Unna
  9. Stadtverwaltung, Virtuelles Rathaus
  10. Termine
  11. Tourismus

Top10 Seiten

  1. RSS-Newsfeed Presse-Infos
  2. Bibliothek im zib
  3. Aktuelle Termine
  4. Startseite Kulturbetriebe
  5. Stellenausschreibungen
  6. Biblog-Kommentare
  7. Biblog im zib
  8. Verwaltungsaufbau
  9. Online-Katalog
  10. Standesamt Unna

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Wie fahrradfreundlich ist Unna? 

Unna, 11. September 2018

Jetzt abstimmen bis zum 30. November beim ADFC-Fahrradklima-Test 2018!

Wie fahrradfreundlich ist Unna? Wo liegen die Stärken und Schwächen im Radwegenetzt der Stadt? Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2018. Der Fahrrad-Club ruft gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium wieder hunderttausende Radfahrerinnen und Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Der Test hilft, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen. In diesem Jahr ist Familienfreundlichkeit des Radverkehrs das Schwerpunktthema. Bürgermeister Werner Kolter bittet die Bürgerinnen und Bürger um rege Teilnahme.     

Bürgermeister Werner Kolter sagt: „Fahrradfreundlichkeit ist ein echter Standortfaktor und ein Zeichen für Lebensqualität geworden. Deshalb haben fördern wir in Unna aktiv den Radverkehr. Jetzt geht es um die Frage: Was läuft schon gut – was nicht? Wir bitten alle, sich ein paar Minuten für die Befragung auf www.fahrradklima-test.de zu nehmen. Es lohnt sich!“  

Die Ergebnisse geben Verkehrsplanern und politisch Verantwortlichen lebensnahe Rückmeldungen zum Erfolg ihrer Radverkehrsförderung und nützliche Hinweise für Verbesserungen.

Bei der Online-Umfrage werden 32 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit gestellt - beispielsweise, ob das Radfahren Spaß oder Stress bedeutet, ob Radwege von Falschparkern freigehalten werden und ob sich das Radfahren auch für Familien mit Kindern sicher anfühlt. Mehr als 120.000 Bürgerinnen und Bürger haben 2016 mitgemacht und die Situation in über 500 Städten beurteilt. Unna belegte beim letzten ADFC-Fahrradklima-Test 2016 Rang 32 von 100 in der Kategorie der Städte 50.000 bis 100.000 Einwohner. Die Bewertungen vom letzten Durchgang und den Befragungen aus den Jahren 2014 und 2012 gibt es auf www.fahrradklima-test.de/karte beim Klick auf Unna.  

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und findet 2018 zum achten Mal statt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert den Fahrradklima-Test aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans 2020.

Abstimmen können die Teilnehmenden zwischen dem 1. September und 30. November 2018 über die Internetseite www.fahrradklima-test.de statt. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2019 präsentiert. Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte und Gemeinden nach sechs Einwohner-Größenklassen sowie diejenigen Städte, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben.

 


25.09.2018

Kreisstadt Unna

02303/103-0
Rathausplatz 1
59423 Unna

Kontakt