Inhalt

Feuerwerk-Genehmigung

Feuerwerke der verschiedenen Kategorien sind anzeigepflichtig bzw. genehmigungspflichtig. Eine Anzeigepflicht besteht für Feuerwerke der Kategorien III und IV. Diese dürfen nur durch Pyrotechniker oder Erlaubnisinhaber nach § 7 oder § 27 Sprengstoffgesetz durchgeführt werden. Eine Genehmigungspflicht besteht für Feuerwerke der Kategorie II. Für die Nacht vom 31. Dezember zum 01. Januar eines jeden Jahres ist das Abbrennen von Feuerwerken der Kategorie II zu Vergnügungszwecken erlaubt. Eine Ausnahmegenehmigung für besondere Ereignisse (z.B. Hochzeit, Geburtstag) ist gesondert zu beantragen. Eine Ausnahmegenehmigung können Sie nur schriftlich beantragen. Der Antrag ist formlos möglich, muss jedoch folgende Angaben enthalten:

  • Name, Anschrift und Telefonnummer der/des Antragstellers
  • Ort des Feuerwerks (möglichst genaue Angabe)
  • Datum des Feuerwerks
  • Uhrzeit des Feuerwerks
  • Anlass des Feuerwerks

Bereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung
Jürgen Geßler
Rathausplatz 1
59423 Unna                                                                                                           
Zimmer 122 (1.OG)
Tel.: 02303/103-366
Fax: 02303/103-399
Mail: ordnungsamt(at)stadt-unna.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Benötigte Unterlagen
-

Gebühren
Einzelfallentscheidung (25 Euro bis 50 Euro)

Online-Dienste
-

Formulare
-