Inhalt

Gewerbezentralregisterauszug

Wenn Sie in Unna gemeldet sind, können Sie im Bürgerservice den Antrag auf eine Gewerbezentralregisterauskunft stellen. Ausgestellt wird die Auskunft, ebenso wie ein Führungszeugnis, vom Bundesamt für Justiz.  Die Übermittlung an den Antragstellenden erfolgt postalisch. Die Eintragungen im Gewerbezentralregister sind in vier Gruppen unterteilt:

  • Verwaltungsentscheidungen (Gewerbeuntersagungen, Rücknahme von Erlaubnissen, Konzessionen etc.) 
  • um ein Unterlaufen derartiger Untersagungs- oder Rücknahmeverfahren zu verhindern Verzichte auf eine Zulassung zu einem Gewerbe oder einer sonstigen wirtschaftlichen Unternehmung während eines Rücknahme- oder Widerrufsverfahrens 
  • Bußgeldentscheidungen wegen, bei oder im Zusammenhang mit der Gewerbeausübung, begangener Ordnungswidrigkeiten sowie 
  • bestimmte strafgerichtliche Verurteilungen wegen, bei oder im Zusammenhang mit der Gewerbeausübung, begangener Straftaten

Es gibt zwei Arten von Gewerbezentralregisterauskünften:

  • Auskunft an den Betroffenen, für private Zwecke (Belegart 1)
  • Auskunft an eine Behörde (Belegart 9). Die genaue Postanschrift der Behörde und Ihr Aktenzeichen/Verwendungszweck ist für die Antragstellung erforderlich, da die Auskunft unmittelbar übersandt wird.

Bürgerservice
Rathausplatz 1
59423 Unna
Zimmer 11 (EG)
Tel.: 02303/103-325 oder -329
Fax: 02303/103-525
Mail: buergerservice(at)stadt-unna.de

Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch
07.30 – 16.00 Uhr
Donnerstag
07.30 – 18.00 Uhr
Freitag
07.30 – 12.30 Uhr

jeden 1. und 3. Samstag
09.00 – 12.00 Uhr

Benötigte Unterlagen

 

  • Pass/Ausweis
  • ggf. Handelsregisterauszug
  • ggf. Anschrift des Empfängers

Gebühren
13 Euro

Online-Dienste
Onlineantrag

Formulare
-