Inhalt

Infektionsschutzgesetz

Nach dem Infektionsschutzgesetz sind eine ganze Reihe von übertragbaren Krankheiten meldepflichtig. Damit soll eine weitere Ausbreitung der Erkrankung in der Bevölkerung verhindert werden. Auf Veranlassung des Gesundheitsamtes des Kreises Unna spricht die Kreisstadt Unna auch Beschäftigungsverbote aus. Der behandelnde Arzt oder das untersuchende Labor sind verpflichtet, dem Gesundheitsamt den Namen, die Anschrift und die Art der Erkrankung zu nennen. Die Mitarbeitenden nehmen Kontakt zu den Erkrankten auf und klären, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind.

Den Meldebogen für Ärzte können Sie auf der Homepage der Kreisverwaltung Unna als Download im PDF-Format herunterladen. Dort finden Sie auch Informationen zu den meldepflichtigen Krankheiten.
Unabhängig von einer akuten Erkrankung stehen die Mitarbeitenden der Kreisverwaltung Unna für Fragen zur Hygiene und Infektionsverhütung zur Verfügung.

Bereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung
Ina Schuchtmann 
Rathausplatz 1
59423 Unna
Zimmer 124 (1.OG)
Tel.: 02303/103-398
Fax: 02303/103-399
Mail: ordnungsamt(at)stadt-unna.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
08.00 Uhr -12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Benötigte Unterlagen
-

Gebühren
-

Online-Dienste
-

Formulare
-