Inhalt

Rentenangelegenheiten

Bearbeitet werden:

  • Aufnahme von Rentenanträgen
  • Aufnahme von Anträgen auf Rehabilitation
  • Aufnahme von Anträgen auf Kontoklärung
  • Auskunft und Beratung in Rentenangelegenheiten

Hinweise zu alternativen Beratungsmöglichkeiten

Versicherungsstelle
Anke Dormann
Rathausplatz 1
59423 Unna
Zimmer 131 (1.OG) 
Tel.: 02303/103-544
Fax: 02303/103-525
Mail: versicherungsstelle(at)stadt-unna.de

Versicherungsstelle
Uwe Steinberg
Rathausplatz 1
59423 Unna
Zimmer 132 (1.OG) 
Fax: 02303/103-208
Mail: versicherungsstelle(at)stadt-unna.de

Versicherungsstelle
Astrid Eichhöfer
Rathausplatz 1
59423 Unna
Zimmer 130 (1.OG) 
Tel.: 02303/103-507
Fax: 02303/103-525
Mail: versicherungsstelle(at)stadt-unna.de

Öffnungszeiten
Telefonische Terminvereinbarung:
Montag, Mittwoch und Donnerstag
09.00 - 12.00 Uhr
Offene Sprechstunde:
Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass in dieser Zeit nur eine kurze Beratung und keine komplette Rentenantragsaufnahme möglich ist.
Für den Fall, dass Sie uns telefonisch nicht erreichen, schicken Sie uns bitte eine E-Mail und geben Ihre Telefonnummer an, damit wir Sie zurückrufen können.

Benötigte Unterlagen
Was Sie mitbringen sollten, wenn Sie einen Antrag auf Witwen-, Witwerrente und/oder Waisenrente stellen möchten:
Merkblatt zu den mitzubringenden Unterlagen
Hat Ihr verstorbener Ehemann/Ihre verstorbene Ehefrau bereits eine Rente bezogen und haben Sie als Witwe bereits die Mitteilung über die Vorschusszahlung erhalten, bringen Sie bitte auch diesen Bescheid und den ersten Rentenbescheid mit.

Was Sie mitbringen sollten, wenn Sie einen Antrag auf Altersrente stellen möchten:
Merkblatt zu den mitzubringenden Unterlagen

Was Sie mitbringen sollten, wenn Sie einen Antrag auf Rente wegen Erwerbsminderung stellen möchten:
Merkblatt zu den mitzubringenden Unterlagen

Was Sie mitbringen sollten, wenn Sie Zeiten in Polen oder in der GUS geltend machen möchten: 
Info-Flyer zu den mitzubringenden Unterlagen

Denken Sie bitte zusätzlich an die ausführliche Rentenauskunft mit Wartezeithinweisen von dem Rentenversicherungsträger. Ist Ihnen Ihre letzte Rentenauskunft vor dem 01.07.2017 zugesandt worden, fordern Sie bitte eine aktuellere Rentenauskunft über die Online-Dienste der Deutschen Rentenversicherung an.

Gebühren
-

Online-Dienste
-

Formulare
Formulare für Ihre Antragstellung können Sie unter dem folgenden Link herunterladen:
Link zur Formularsammlung der Deutschen Rentenversicherung