Inhalt

Vergnügungssteuer

Die Stadt Unna erhebt eine Vergnügungssteuer entsprechend ihrer Vergnügungssteuersatzung für folgende im Stadtgebiet veranstalteten Vergnügungen gewerblicher Art: 

  • Striptease-Vorführungen und Darbietungen ähnlicher Art
  • Vorführung von pornografischen und ähnlichen Filmen oder Bildern - auch in Kabinen- 
  • Sex- und Erotikmesse
  • das Ausspielen von Geld oder Gegenständen in Spielclubs, Spielcasinos und ähnlichen Einrichtungen
  • das Halten von Spiel-, Musik-, Geschicklichkeits-, Unterhaltungs- oder ähnlichen Apparaten in Spielhallen oder ähnlichen Unternehmen oder in Gastwirtschaften, Beherbungsbetrieben, Vereins-, Kantinen- oder ähnlichen Räumen sowie an anderen für jeden zugänglichen Ort. 

Der Beginn und das Ende der Steuerpflicht, die jeweilige Bemessungsgrundlage und die Steuersätze sind auf den jeweiligen Steuertatbestand bezogen und in der Vergnügungssteuersatzung zu entnehmen.

Bereich Steuern
Petra Klute

Rathausplatz 1
59423 Unna
Zimmer 207 (2.OG) 
Tel.: 02303/103-265
Fax: 02303/103-272
Mail: petra.klute(at)stadt-unna.de

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag
09.00 - 14.00 Uhr

Benötigte Unterlagen
-

Gebühren 
-

Online-Dienste
-

Formulare