Inhalt

Wohnberechtigungsschein

Personen, die eine mit öffentlichen Mitteln geförderte Wohnung beziehen möchten, benötigen einen Wohnberechtigungsschein. Für die Ausstellung eines Wohnberechtigungsscheins ist ein Antrag mit Nachweisen über das Haushaltseinkommen erforderlich. Alle Formulare erhalten Sie auch in gedruckter Form im Bürgerservice.

Der Wohnberechtigungsschein kann als allgemeiner Wohnberechtigungsschein oder in Form eines Wohnberechtigungsscheins für eine bestimmte Wohnung (gezielter Wohnberechtigungsschein) ausgestellt werden.

Der Wohnberechtigungsschein gilt für ein Jahr und berechtigt zum Einzug in eine öffentlich geförderte Wohnung im Land Nordrhein-Westfalen.

Bürgerservice
Rathausplatz 1
59423 Unna                                                                                                                
Zimmer 11 (EG)
Tel.: 02303/103-325 oder -329
Fax: 02303/103-525
Mail: buergerservice(at)stadt-unna.de

Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch
07.30 – 16.00 Uhr
Donnerstag
07.30 – 18.00 Uhr
Freitag
07.30 – 12.30 Uhr

jeden 1. und 3. Samstag
09.00 – 12.00 Uhr

Benötigte Unterlagen

  • Antrag auf Wohnberechtigungsschein 
  • Einkommenserklärung für die soziale Wohnraumförderung 
  • weitere Einkommensnachweise (z.B. ALG-I- / ALG-II-Bescheide, Rentenbescheide u.a.)
  • Schulbescheinigungen für Kinder ab dem 16. Lebensjahr
  • für alle Ausländer, die nicht EU-Angehörige sind, ist ein Aufenthaltstitel erforderlich
  • Meldebescheinigung (wenn Sie nicht in Unna wohnen)

Im Einzelfall können weitere Nachweise erforderlich sein.

Gebühren
10 Euro

Online-Dienste
-

Formulare
Antrag Wohnberechtigungsschein