Inhalt

Allgemeine Informationen

Wer ist wahlberechtigt?
Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes, die am Wahltag

  1. das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben,
  2. seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten,
  3. nicht nach § 13 des Bundeswahlgesetzes vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Ausgeschlossen vom Wahlrecht ist

  • wer infolge Richterspruchs das Wahlrecht nicht besitzt,

Für die Ausübung des Wahlrechts muss jeder Wahlberechtigte, der in Unna seine Hauptwohnung hat, im Wählerverzeichnis der Kreisstadt Unna eingetragen sein. Zu beachten ist hierbei auch das Merkblatt für Personen, die hier zugezogen oder innerhalb der Stadt umgezogen sind bzw. aus der Stadt fortziehen. Das Merkblatt kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden. Zum Wahlrecht von Deutschen, die ihren Wohnsitz im Ausland haben, erhalten sie hier weitere Informationen. 


Hinweise zum Wählerverzeichnis
Die Kreisstadt Unna legt ein Verzeichnis der rund 47.000 Wahlberechtigten für die Bundestagswahl nach Familiennamen und Vornamen, Tag der Geburt und Wohnung an. Das Wählerverzeichnis liegt in der Zeit vom 6. bis 10. September 2021 im Rathaus der Kreisstadt Unna, Wahlamt im Raum 002 (Sitzungsraum Pisa), Rathausplatz 1, 59423 Unna zur Einsichtnahme aus. Das Wählerverzeichnis wird im automatisierten Verfahren geführt. Die Einsichtnahme wird durch einen PC ermöglicht. Jeder Wahlberechtigte kann so die ihn betreffenden Daten einsehen. Werden die Angaben für falsch oder unvollständig gehalten, kann innerhalb der Auslegungsfrist Einspruch erhoben werden. Vom Amts wegen werden alle Wahlberechtigten in das Wählerverzeichnis eingetragen, die am 42. Tag vor der Wahl, also dem 15. August 2021 (Stichtag) bei der Meldebehörde der Kreisstadt Unna für eine Hauptwohnung gemeldet sind. Danach ist für Wahlberechtigte, die nach Unna ziehen, die Aufnahme in das Wählerverzeichnis der Kreisstadt Unna unter gewissen Voraussetzungen möglich. Zu beachten ist hier ebenfalls das o. g. Merkblatt.


Hinweise zur Benachrichtigung der Wahlberechtigten
Alle in das Wählerverzeichnis der Kreisstadt Unna eingetragenen Wahlberechtigten erhalten in der Zeit vom 16. August bis 5. September 2021 eine Wahlbenachrichtigung, auf der das jeweilige Wahllokal (Wahlraum) angegeben ist, in dem die persönliche Stimmabgabe erfolgen kann. Auf der Rückseite des Anschreibens befindet sich ein Wahlscheinantrag, der auszufüllen ist, wenn der Wahlberechtigte durch Briefwahl wählen möchte. Wer bis zum 5. September 2021 keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, aber glaubt, dass er/sie wahlberechtigt ist, sollte sich kurzfristig mit dem Wahlamt der Kreisstadt Unna unter der Rufnummer 02303/103-162 in Verbindung setzen.