Inhalt

Anmeldung an Grundschulen

Zum Schuljahr 2021/2022 werden alle Kinder schulpflichtig, die vom 01.10.2014 bis zum 30.09.2015 geboren sind. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind an einer Gemeinschaftsgrundschule Ihrer Wahl in Unna anzumelden.
Wenn Ihr Kind katholisch ist oder nach katholischen Grundsätzen unterrichtet und erzogen werden soll, können Sie ihr Kind auch an der Katharinenschule - katholische Bekenntnisschule - anmelden.
Eine Übersicht über die Grundschulen der Stadt Unna finden Sie hier.
Im Rahmen des Anmeldeverfahrens sind folgende Grundsätze zu beachten:

  • Ihr Kind hat einen Anspruch auf Aufnahme in die der Wohnung nächstgelegenen Gemeinschaftsgrundschule im Rahmen der vom Schulträger festgelegten Aufnahmekapazität.
  • Eine Aufnahme in einer anderen als der nächstgelegenen Gemeinschaftsgrundschule kann erfolgen, wenn die Aufnahmekapazität der entsprechenden Schule noch nicht erschöpft ist.
  • Für den Fall, dass an der von Ihnen gewünschten Schule mehr Kinder angemeldet wurden als Plätze zur Verfügung stehen, werden Sie gebeten, in dem Anmeldeformular neben der gewünschten Grundschule noch einen Zweitwunsch anzugeben.
  • An der Katharinenschule werden zunächst vorrangig die Kinder aufgenommen, die katholisch sind oder deren Geschwisterkind ebenfalls die Katharinenschule besucht. Danach können im Rahmen der Kapazitätsgrenze weitere Kinder aufgenommen werden.
  • Wenn der Schulweg (Fußweg) zwischen der Wohnung der Schülerin oder des Schülers und der nächstgelegenen Grundschule in der einfachen Entfernung mehr als 2 Kilometer beträgt, werden die Schülerfahrtkosten von der Stadt Unna übernommen.

Die Anmeldung Ihres Kindes nehmen Sie bitte schriftlich vor. Sie erhalten dazu unmittelbar nach den Sommerferien per Post ein entsprechendes Anmeldeformular, dass Sie dann bitte an die Stadt Unna, Bereich Schulen, zurücksenden. Möchten Sie Ihr Kind auf Antrag vorzeitig einschulen, melden Sie sich bitte nach den Sommerferien direkt beim Bereich Schulen. Sie bekommen dann ebenfalls ein entsprechendes Anmeldeformular zugesandt. 
Danach werden Sie von der Grundschule, an der Sie Ihr Kind angemeldet haben, darüber informiert in welcher Form das Anmeldegespräch durchgeführt werden kann.  Dieses würde dann entsprechend der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung stattfinden. Bitte bringen Sie zu einem eventuell persönlichen Gespräch die Geburtsurkunde Ihres Kindes oder das Familienstammbuch mit. 

Über den Termin und den Ort der schulärztlichen Untersuchung werden Sie rechtzeitig informiert. 

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen des Bereiches Schulen und die Schulleitungen gerne zur Verfügung.