Inhalt

ABC-Zug

Für Einsatzlagen mit gefährlichen Stoffen und Gütern hält die Feuerwehr Unna einen Gefahrgut-Zug (ABC-Zug) vor. Dieser kommt bei allen Einsätzen mit atomaren, biologischen oder chemischen Stoffen zum Einsatz. Aufgrund verschiedener erforderlicher Einsatzabschnitte im Gefahrguteinsatz setzt sich der ABC-Zug aus mehreren Einheiten der freiwilligen Feuerwehr sowie hauptamtlichen Einsatzkräften der Feuerwache Unna zusammen.
Die Einheiten den Löschzuges 6 (Löschgruppen Billmerich, Kessebüren, Unna-Mitte) übernehmen die Personal- und Fahrzeuggestellung für die Arbeiten im Gefahrenbereich. Die Löschgruppe Massen ist mit dem  ELW 1 auf die Bereiche Messen und Information spezialisiert.
Für die Dekontamination der Einsatzkräfte kommt die Löschgruppe Königsborn mit dem Gerätewagen Dekontamination-P und einem Löschgruppenfahrzeug hinzu.
Die Bereitstellung der speziellen Zusatzausrüstung wird von den Löschgruppen Afferde und Alte Heide mit dem Abrollbehälter Gefahrgut, sowie einem Löschgruppenfahrzeug und einem TSF-W realisiert. Zusätzlich zum ABC-Zug auf Stadtebene sind zwei Löschgruppen auch im Rahmen der ABC-Schutzkonzepte des Landes NRW vorgeplant. Hier ist die Löschgruppe Königsborn im Dekon-Bereich eingebunden.
Die Löschgruppe Massen beteiligt sich im Bereich Messungen. Neben regelmäßigen Übungen und Workshops übernehmen die Führungskräfte der am ABC-Zug beteiligten Einheiten auch die Sonderausbildung „ABC-Einsatz“ für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Unna. Geführt wird der Bereich ABC von Brandinspektor Marcus Engelmann und Brandinspektor Uwe Tepe.

 

Marcus Engelmann
ABC-Zugführer

Tel.: 02303/9690-42
Fax: 02303/9690-55 
Mail

 

Uwe Tepe
stellv. ABC-Zugführer
Tel.: 02303/9690-42
Fax: 02303/9690-55
Mail